Princello und die Suche nach allen Tönen

15:00 Uhr  |  Kath. Kirche Peter und Paul
Ein musikalisches Abenteuer für Gross und Klein

König Ritmo der 7. schickt seinen Sohn Princello auf die Suche nach einem speziellen Lied. In den sieben Provinzen des Königreichs trifft der cellospielende Prinz auf unterschiedliche Menschen und ihre Musikstücke, bis er schliesslich mit einer ganzen Tonleiter im Gepäck zurückkehrt. Am abschliessenden Do-Re-Mi-Fest wird mit viel Musik gefeiert!
Auf spielerische Weise lernen die Kinder die Handzeichen der Do-Re-Mi-Tonleiter kennen und freuen sich zusammen mit dem kleinen Orchester auf der abenteuerlichen Suche nach allen Tönen über jeden neuen Ton-Fund.

Daniel Hess, Erzähler
Ensemble mit historischen Instrumenten
Nadia Bacchetta, Leitung

Nadia Bacchetta absolvierte ihre Ausbildung an der Hochschule der Kunste Bern bei Heinz Balli (Lehrdiplom mit Auszeichnung) und Daniel Glaus (Konzertdiplom mit Vertiefungsrichtung Zeitgenossischer Musik). Ferner bereitete sie sich im Rahmen eines Erasmus-Auslandaufenthaltes bei Hans-Ola Ericsson in Pitea/Schweden auf den Specialized Master in Music Performance vor. Seit 10 Jahren wirkt Nadia Bacchetta als Hauptorganistin an der Stadtkirche Aarau. Unterstutzt durch die beiden Orgeln, engagiert sie sich innerhalb eines weiten musikalischen Terrains, das die Pflege Alter Musik ebenso wie die Auseinandersetzung mit zeitgenossischer Musik oder Jazz umspannt. Als Initiantin diverser Konzertreihen (Familienkonzerte, Orgelkurzkonzerte, Musik am Mittag, Jazz und Wort zum Feierabend, Klingender Adventskalender) bereichert die Organistin das musikalische Leben in der Stadtkirche und sucht dabei gerne die Zusammenarbeit mit lokalen Institutionen und Musikschaffenden. Sie leitet einen ElternKind-Kurs „Singe mit de Chliine“ und grundete zusammen mit Katja Deutschmann den Kinder- und Jugendchor „Voices“. Nadia Bacchetta ist Mitglied der Kulturforderkommision der Stadt Aarau und lebt mit ihrer Familie in Oberdorf (Solothurn).

Eva Noth ist in Lenzburg aufgewachsen und seit 15 Jahren in Suhr wohnhaft. Sie unterrichtet Geige und Orchester an der Kantonsschule Wohlen und ist seit seiner Gründung vor über 20 Jahren Mitglied des Capriccio Barockorchesters. Nach dem Lehrdiplom (Bettina Boller) und Konzertdiplom (Robert Zimansky) auf moderner Geige bildete sie sich laufend weiter in historischer Aufführungspraxis. Wichtige Impulse erhielt sie im Studiensemester in Helsinki von Jan Söderblom und Sirkka-Liisa Kaakinen. Alle zwei Jahre führt sie als Konzertmeisterin das Orchester der Operette Möriken an.
Zu den schönsten Konzerterlebnissen gehören für das Musikerehepaar Noth die gemeinsamen Auftritte mit den drei Töchtern Julia, Selma und Marta.

zurück

cantars Kirchenklangfest 2021/2022

Geschäftsstelle
Diana Summermatter
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Maria von Däniken
Website und BotschafterInnen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Projektleitung
Sandra Rupp Fischer
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Präsident Verein cantars
Christoph Honegger

Präsident SKMV
Thomas Halter

Vertreter SKGB
Hermann Stamm
 
©2021 cantars Kirchenklangfest 2021/2022